CREATING REALISTIC TRAINING ENVIRONMENTS

Großangelegte Tunnelübungen inszenieren

15 September 2020

Hilfsdienste auf Zwischenfälle in einem Tunnel vorzubereiten ist keine einfache Angelegenheit. Und doch ist es sehr wichtig, dass Hilfskräfte reelle Szenarien sicher üben können. Genau wie auf der normalen Straße passieren auch in Tunneln Verkehrsunfälle und andere Zwischenfälle. Um die Sicherheit eines Tunnels zu gewährleisten, schreibt die niederländische Gesetzgebung in Bezug auf Tunnel vor, dass alle vier Jahre eine realistische Katastrophenübung stattfinden muss.

Bei so einer multidisziplinären Übung kommen die Tunnelprozeduren aller betroffenen Parteien zum Zuge. Denken Sie zum Beispiel an die Anfahrt, das Erkunden, die Kommunikation und die Zusammenarbeit zwischen den Einsatzkräften. Aber auch an das Auftreten der Verkehrsregler und der Bergungskräfte bei Katastrophen. FireWare ist spezialisiert auf die Unterstützung für das Erreichen der gestellten Übungsziele durch alle betroffenen Parteien. Dazu stellen wir eine äußerst realistische Inszenierung auf die Beine, damit die Inszenierung für alle Beteiligten stimmig ist. Darüber hinaus haben unsere Inszenierungsspezialisten im Laufe der Jahre ein umfassendes Know-how aufgebaut, um die Übung so realistisch wie möglich und in kürzester Aufbauzeit zu kreieren.

Aufbauzeit – so kurz wie möglich

Die Sperrung eines Tunnels ist äußerst kompliziert. Um den Verkehr so wenig wie möglich zu beeinträchtigen, finden Tunnelübungen oft mitten in der Nacht statt. Trotzdem ist der Tunnel dann stundenlang gesperrt. Von den beteiligten Parteien wird erwartet, dass sie den Tunnel zum festgelegten Endzeitpunkt wieder für den Verkehr freigeben. Jede Minute der Übung zählt. Unsere Inszenierungsspezialisten bemühen sich daher, die Einrichtungszeit für die Inszenierung auf ein Minimum zu beschränken. Um Zeit zu sparen, werden alle Rauchmaschinen auf einen Anhänger gestellt und mit einem großen Generator außerhalb des Tunnels aufgewärmt. Wenn der Tunnel freigegeben wird, dauert das Einrichten der Inszenierung oft weniger als 20 Minuten! Wenn man die Aufbauzeit so kurz wie möglich halten kann, bleibt viel Zeit für die eigentliche Übung übrig.

Die Gerätschaften für Tunnelübungen stammen von FireWares spezialisierter Mietflotte, der größten ihrer Art in Europa. Zum Beispiel stehen die Rauchmaschinen, Löschtrainer und Flammensimulatoren immer einsatzbereit in unseren Lagerregalen. Und weil die Produkte in handlichen und stapelbaren Euronorm-Kisten verpackt sind, ersparen Sie sich Kopfschmerzen in Verbindung mit der Logistik!

Rauchaufbau – realistisch und vertikal

Warme Luft und Rauch steigen auf. Aus diesem Grund sind einige Tunnel mit leistungsstarken Ventilatoren ausgerüstet, die den Rauch während eines Unglücks nach draußen abführen. Der häufigste Fehler bei der Inszenierung eines Tunnelbrands ist daher eine unzureichende Durchschlagkraft bei der Rauchsimulation. Für die Inszenierung eines sich entwickelnden Tunnelbrandes mit mehreren Fahrzeugen benötigt man schnell 30.000 m³ Rauch pro Minute. FireWare verfügt über genügend Cumulus– und Stratus-Rauchmaschinen, um diese Rauchmengen zu erzeugen. Und da die Rauchentwicklung von 1% bis 99% einstellbar ist, kann die Rauchmenge genau auf die Phase des Einsatzes eingestellt werden. Darüber hinaus können die FireWare Stratus und die FireWare Cumulus auf den Rücken liegend aufgestellt werden und den Rauch vertikal in den Tunnel injizieren. Dadurch entsteht eine realistische Rauchentwicklung, mit der sogar der Betrieb der Tunnelbelüftung geübt werden kann. Durch den intelligenten Einsatz der Beleuchtung im Tunnel kann häufig die optische Illusion von schwarzem Rauch erzeugt werden. Mit der Wahl der Rauchflüssigkeit für den Einsatz im Freien bleibt der Rauch auch lange Zeit stabil.

Während der Übung ist die Sicht nicht nur auf die Rettungsdienste, sondern auch auf die Inszenierungsspezialisten eingeschränkt. Hier kommt der Mehrwert einer ferngelenkten zentralen Ansteuerung ins Spiel. Dies gibt dem Inszenierer einen vollständigen Überblick über die Situation und die Vorgänge, die in der Unterführung stattfinden. Aufgrund der großen Entfernungen im Tunnel werden verschiedene Szenarien häufig auch drahtlos gesteuert. Damit wird das Ziehen vieler Steuerkabel verhindert!

Löschen – herausfordernde Löschübung ohne Schäden am Tunnel

Bei der Inszenierung eines Tunnelbrands ist es sehr wichtig, dass nicht nur die Rauchmenge einem tatsächlichen Brand entspricht. Wo Rauch ist, ist Feuer. Vesta-Löschtrainer werden für die Inszenierung tatsächlich brennender Fahrzeuge verwendet. Dies hält die Übung überschaubar, bietet für die Einsatzkräfte aber eine genügend große Herausforderung. Darüber können nichtbrennbare Oberflächen wie die Motorhaube eines Altautos ebenfalls mit einer raucharmen Brandpaste eingeschmiert und sicher angezündet werden.

Auch Flammenbilder können simuliert werden. Hierzu werden Phoenix Silkflames in Kombination mit FireSpots und der vorhandenen Tunnelbeleuchtung eingesetzt. Die Flammensimulation kann auch mittels eines Steuercomputers ferngesteuert werden.

Videoaufnahme – optional zur Auswertung

Großangelegte Tunnelübungen finden nicht regelmäßig statt. Daher ist eine gründliche Bewertung untrennbar mit Übungen dieser Art verbunden. Wir bei FireWare wissen, dass die Aufnahme mit Kameras hier eine wichtige Rolle spielen kann. Während der Übung brauchen die Übungsleiter nicht zwecks Bewertung einzugreifen. Und anschließend findet die Bewertung auf objektivste Art und Weise statt. Das ist wichtig, denn eine gute Auswertung erhöht die Effizienz des Trainings erheblich! Kameraaufnahmen von FireWare können in 360-Grad-Qualität gemacht werden und erfolgen zentral von einem Kontrollfahrzeug aus. Das ist sehr bequem!

Inspiration

Sind Sie neugierig auf die Reihe von Tunnelübungen, zu denen die FireWare Inszenierungsspezialisten beigetragen haben? Dann lesen Sie die Artikel über die Katastrophenschutzübung im Leidsche Rijntunnel auf der Autobahn A2, die großangelegte Tunnelübungen am Westfrisiaweg, die Übung im Westerschelde-Tunnel und das temporäre Übungszentrum in den neuen Tunneln von Maastricht. Gerne besprechen wir mit Ihnen auch die Möglichkeiten!

GRUNDWERTE

Inspirierend zusammenarbeiten

Kreativ

Zuverlässig

Nachhaltig

Authentisch

Exzellent