CREATING REALISTIC TRAINING ENVIRONMENTS

Projekt für die Exercise Unified Response, Ruth Lee

31 März 2016
Ruth Lee Londen 2016-2

Neulich durfte unser Partner Ruth Lee für die Feuerwehr London an einem schönen Projekt für die Exercise Unified Response mitarbeiten. Ruth Lee lieferte eine Reihe von Übungspuppen für diese großangelegte Übung. 

Die Übung bestand aus vier bereichsübergreifenden Elementen, die darauf ausgelegt waren, ein breites Paket an Prozessen und Mitteln zu testen: Aktivierung des EU-Katastrophenschutzmechanismus, Live-Übung, Simulationsübung und die Bewertung.

Das Szenario der Übung sah wie folgt aus:

Szenario

Die Übung hatte vier übergeordnete Elemente, die auf die Prüfung einer Reihe von Ressourcen ausgelegt waren.

Aktivierung des EU-Katastrophenschutzmechanismus

Großbritannien wollte identifizieren, ob seine Ressourcen von der Unterstützung und der angeforderten Hilfe über das gemeinsame Kommunikations- und Informationssystem [Common Emergency Communication and Information System - CECIS] profitieren würde.

Die Anfrage nach Hilfe für das Koordinationszentrum für Katastrophenhilfe [Emergency Response Coordination Centre - ERCC] wurde über offizielle Kanäle in Großbritannien (Cabinet Office, Civil Contingencies Secretariat) gestellt und über das ERCC und die offiziellen Kanäle der Mitgliedsstaaten koordiniert.

Der Mechanismus wurde zusammen mit einem EU-Katastrophenschutzteam aktiviert.

Live-Übung

Die Übung war ein komplexes Szenario, das eine Reihe von Herausforderungen bereithielt, um Ersthelfer aller teilnehmenden Agenturen und Spezialistenteams aufzustellen, wie diejenigen, die Suchen und Retten in Städten (Feuerwehr) durchführen, als Ersthelferteams in Gefahrenbereichen (Rettungsdienst) tätig sind sowie eine Katastrophenopferidentifikation (Polizei) vornehmen.

Großbritannien implementierte die Unterstützungsvereinbarungen der Gastgebernation.

Simulationsübung

Zusätzlich zur Simulationsübung erforderte das Szenario die Aktivierung der strategischen Koordinationsvereinbarungen Londons, verschiedene Notfallpläne und den Einbezug der Zentralregierung zur Prüfung eines weiteren Folgenmanagements und setzte eine große Anzahl an agenturübergreifenden Ersthelfern voraus.

Bewertung

Ein dediziertes Bewertungsteam entwickelt eine Methodik, bei der die Ziele und erwarteten Ergebnisse mit den tatsächlichen Ergebnissen der Übungsdurchführung verknüpft werden.

Zudem haben sie den Umfang, die Methodik und Datenerfassung für die Bewertung aller Elemente der Übung gestaltet und erstellen einen Abschlussbericht zur Präsentation des Erlernten und alle Verbesserungsbereiche, die nach Abschluss der Übung identifiziert worden sind.

GRUNDWERTE

Inspirierend zusammenarbeiten

Kreativ

Zuverlässig

Nachhaltig

Authentisch

Exzellent