CREATING REALISTIC TRAINING ENVIRONMENTS

Übungspuppe für die hubschraubergestützte Wasserrettung

 1.073,00 exkl. MwSt

  • Speziell entwickelt, um die hubschraubergestützte Wasserrettung zu üben.
  • Ein erwachsener Dummy wiegt 40 kg und nimmt auf etwa 65 kg zu, wenn der Dummy aus dem Wasser gezogen wird.
  • Ausgerüstet mit Standard- oder unterkühlten Hebebändern.
  • Mit Schnallen an der Innenseite der Knie und Knöchel können die Beine zusammengehalten werden.
  • Treibt horizontal, vertikal oder in einem Winkel von 45 Grad.
  • Mit leuchtend orangefarbenem Overall und SOLAS Reflexstreifen am Kopf des Dummys
  • Hängt in einer stabilen W-Position, wenn er vom Hubschrauber angehoben wird.
  • Die weichen Füße sind für eine schnelle Entwässerung ausgelegt und verhindern, dass viel Wasser in den Hubschrauber gelangt
  • Starke Hebebänder ermöglichen eine einfache Handhabung, Aufbewahrung und das Aufhängen zum Trocknen.
  • Wird komplett mit Overall und weichen Füßen geliefert, die bei Beschädigung leicht ausgetauscht werden können.
Artikelnummer: 017-043-120 Kategorie:

Bereiten Sie die Lehrgangsteilnehmer auf die hubschraubergestützte Wasserrettung vor

Diese Übungspuppe wurde für Wasserrettungseinsätze entworfen, bei denen die Opfer direkt mit einem Hubschrauber aus dem Wasser gezogen werden müssen.

Simulieren Sie eine (bewusstlose) Person oder Leiche im Wasser

Die Übungspuppe für die hubschraubergestützte Wasserrettung simuliert eine (bewusstlose) Person im Wasser. Der Dummy treibt horizontal, vertikal oder in einem Winkel von 45 Grad, um eine lebende Person oder eine Leiche zu simulieren. Die leuchtend orangefarbenen Overalls und die SOLAS Reflexstreifen am Kopf machen den Dummy im offenen Wasser gut sichtbar. Auf diese Weise erkennen die Übungsteilnehmer den Dummy leicht und können sofort handeln, um die „Person“ aus dem Wasser zu retten. Ein optionales Extra ist der SAR-Hoodie. Stellen Sie die Übungsteilnehmer vor eine zusätzliche Herausforderung, indem Sie den Dummy teilweise abdecken, um dessen Sichtbarkeit im Wasser zu verringern.

Das Geschirr bestehend aus Gurt und die Standard- oder unterkühlten Hebebänder ermöglicht dem Übungsteilnehmer ein einfaches und sicheres Arbeiten. Mit Schnallen an der Innenseite der Knie und Knöchel können die Beine zusammengehalten werden. Im Vergleich zur MOB-Wasserrettungs-Übungspuppe hat die Übungspuppe für die hubschraubergestützte Wasserrettung leichtere Beine, was es dem Schüler erleichtert, die Beine in den Gurt zu stecken. Der Dummy hängt in einer stabilen W-Position, wenn er vom Hubschrauber angehoben wird.

Das Trockengewicht eines erwachsenen Dummys beträgt 40 kg und nimmt auf etwa 65 kg zu, wenn der Dummy aus dem Wasser gezogen wird. Der starke Nylonnetzrahmen nimmt schnell Wasser auf, wodurch die Beine unter Wasser verbleiben und nur Kopf und Schultern sichtbar sind.

Die Übungspuppe für die hubschraubergestützte Wasserrettung ist eine ausgezeichnete Ergänzung zu Szenarien für Mitarbeiter der Küstenwache und Rettungskräfte, die Streitkräfte, Marine, Feuerwehren und Rettungsdienste, Offshore-Unternehmen und die Schifffahrtsbranche.

Zusätzliche Informationen

Gewicht / Länge

Das könnte dir auch gefallen …

GRUNDWERTE

Inspirierend zusammenarbeiten

Kreativ

Zuverlässig

Nachhaltig

Authentisch

Exzellent