CREATING REALISTIC TRAINING ENVIRONMENTS

Das interaktive Trainingstool „Korporal Tim“ überprüft vollautomatisch dem Kenntnisstand über Brandwunden

Das Ausbildungszentrum RBOC Fort Markenbinnen verfügt über ein einzigartiges interaktives Trainingstool, mit dem der Kenntnisstand von Lehrgangsteilnehmern auf dem Gebiet der Brandwunden überprüft werden soll. Der fiktive Soldat Korporal Tim fordert die Teilnehmer heraus, allerlei Fragen zur Ursache, zur Vorbeugung, zu Symptomen und zum Handeln bei Verbrennungen der Haut zu beantworten.

Bei der Konstruktion des Korporal Tim wurde das Social-Distancing-Gebot berücksichtigt. Bei RBOC Fort Markenbinnen kann das Spiel so eingerichtet werden, dass 3 Lehrgangsteilnehmer gleichzeitig mit einem sicheren Abstand zueinander eine Schulung zum Thema Brandwunden erhalten. Das Layout kann auch auf einer größeren Fläche ausgebreitet werden. Dann können noch viel mehr Lehrgangsteilnehmer sicher üben. Da das Spiel vollständig automatisch abläuft, braucht auch kein körperlicher Kontakt mit einem echten auf Brandwunden spezialisierten Ausbilder für betriebliche Notfallhelfer stattfinden. Die Rolle wird nämlich vollständig vom Korporal übernommen!

Das Spiel

Die Teilnehmer betreten einen Raum, der vollständig in einer militärischen Umgebung eingerichtet ist. Das Spiel beginnt auf Knopfdruck. Korporal Tim wacht aus dem Schlaf auf und beginnt über seine hektischen Tage auf einer Mission in einem Wüstengebiet zu erzählen. Mit Beispielsituationen, Fragen und Erklärungen wird das Thema Verbrennungen behandelt. Die Schüler beantworten die Fragen, indem sie sich auf eine Fliese stellen. Auf dem Spielfeld befinden sich die Fliesen (Felder) „A“ und „B“, ganz im Stil der Erfahrung gehalten. Korporal Tim zählt herunter und die richtige Antwort leuchtet dann grün auf, die falsche Antwort wird rot. Dem Schüler ist sofort ersichtlich, ob die Antwort richtig oder falsch ist, und dann gibt der Korporal eine Erläuterung dazu ab.

Technik und Erlebnis

Die neue Erfahrung im RBOC Fort Markenbinnen wird voll durch die Technik unterstützt. Korporal Tim ist eine vollständig handgezeichnete Figur, die auf eine Puppe projiziert wird. Tims Augen blinken und wenn er spricht, bewegt sich sein Mund zu den Klängen der Worte. Auch wie seine Kleidung und Körper Feuer fangen, kann projiziert werden. Jede Frage, die der Korporal stellt, wird in einem anderen Wortlaut erneut gestellt. Die Videoanimation wird darüber hinaus in einer spektakulären Umgebung zum Leben erweckt. Während des Spiels sorgen Lichteffekte und Hintergrundgeräusche für ein umfassendes Erlebnis. Die Ausbildung eines betrieblichen Notfallhelfers braucht in der Ein-Meter-Fünfzig-Gesellschaft nicht langweilig zu sein!

Überall in der Umgebung sind Materialien zu finden, die den Lehrgangsteilnehmer an ein Militärlager erinnern, wie ein Armeezelt, eine Munitionskiste und Biwak-Rucksäcke. Dadurch wird diese interaktive Lektion vollständig im Stil der monumentalen Festung in Markenbinnen gehalten.

Gamification

Korporal Tim verwendet Gamification-Techniken, um die Lehrgangsteilnehmer vollständig in den Unterricht einzubeziehen. Das Spielelement macht den Kurs sowohl unterhaltsamer als auch herausfordernder. Der Lernerfolg eines Lehrgangsteilnehmers steigt deutlich an! Neugierig auf andere FireWare-Projekte, bei denen Gamification-Techniken angewendet werden? Schauen Sie sich auch die Portfolio-Artikel The Mine, Brandschutz The Game und unseren didaktischen Fluchträumen (Escape Rooms) an!

Sehen Sie sich das Video an

GRUNDWERTE

Inspirierend zusammenarbeiten

Kreativ

Zuverlässig

Nachhaltig

Authentisch

Exzellent