CREATING REALISTIC TRAINING ENVIRONMENTS

Atemberaubende Waldbrandsimulation bei der feurigen Vorstellung „Fogo Correndo“

Im Sommer 2019 hatte die Aufführung „Fogo Correndo“ beim Oerol-Festival auf Terschelling Premiere. Die flammende Vorstellung hat die Ursachen und die Verursacher von Waldbränden sowie die Auswirkung des weltweiten Klimawandels zum Thema. Der ehemalige FireWare-Mitarbeiter Dorèndel Overmars, der jetzt Teammitglied des Fogo-Correndo-Projekts ist, zögerte keine Sekunde damit, für eine spektakuläre Waldbrandsimulation Kontakt mit uns aufzunehmen. Wirklich schön, dass wir etwas zu dieser talentierten Produktion beitragen konnten!

Im Mittelpunkt der Vorstellung steht das Ereignis des tödlichsten Waldbrandes in der Geschichte Portugals. In „Fogo Correndo“, wörtlich übersetzt „Lauffeuer“, wird das Publikum durch die letzten 24 Stunden vor dem Waldbrand aus dem Jahr 2017 geführt. Es wird zurückgeblickt auf den brütend heißen Sommertag. Dabei zeigen die Schauspieler, wie Waldbrände entstehen und welche beunruhigenden Motive es für das Entfachen eines solchen gibt.

Alle Sinnesorgane werden gereizt

Insgesamt wurde die Vorstellung 18 Mal auf dem Oerol-Festival auf Terschelling gegeben. Durch Sounds, Gerüche, Licht und Rauch spürte das sehr begeisterte Publikum, dass das Feuer immer näherkam. Hierfür wurden unter anderem unsere Stratus-Rauchmaschinen in Kombination mit Rauchschläuchen und Feuerschein eingesetzt. Lob gebührt der Bedienung der Effekte durch den Techniker Bart-Jan Oosting, der es immer wieder geschafft hat, das Publikum mit einem atemberaubenden Feuer zu verzaubern.

Vielen Dank auch an Marjolein Frijling und Theo Martijn Wever für die Produktion und das Schauspiel. Was für eine großartige Gelegenheit und großartige Zusammenarbeit!

GRUNDWERTE

Inspirierend zusammenarbeiten

Kreativ

Zuverlässig

Nachhaltig

Authentisch

Exzellent