CREATING REALISTIC TRAINING ENVIRONMENTS

Spektakuläre Erweiterung der Verfahrenstrainer bei Fire-Control

Spektakuläre Erweiterung der Verfahrenstrainer bei Fire-Control

Im Jahr 2009 nahm Fire-Control einen der ersten innovativen Verfahrenstrainer für betriebliche Ersthelfer in Gebrauch. Nach nunmehr 7 Jahren ist es Zeit für den nächsten Schritt: eine spektakuläre Erweiterung! FireWare hat einen Entwurf erstellt, der vollständig an die heutigen Erkenntnisse und Marktentwicklungen anknüpft. So weist dieser eine besondere Tiefe auf, zudem stehen insgesamt mehr als 80 verschiedene Szenarien zur Verfügung. Selbstverständlich können mehrere Ausbilder gleichzeitig mit ihrer Gruppe in der Anlage arbeiten. Die Bedienung erfolgt über iPads. Mit einem einfachen Knopfdruck starten Sie ein anderes Szenario. Dadurch erlebt jeder Kursteilnehmer etwas anderes! 

In der Anlage wurden mehr als 30 Rauchmaschinen verarbeitet. Dank einer intelligenten Steuerung und der neuen energiesparenden FireSales Nimbo Rauchmaschinen wird eine enorme Energieeinsparung realisiert. Gut für die Umwelt und für das Schulungserlebnis! Eine weitere Innovation sind die umfassenden Simulationsmöglichkeiten mit der Brandmeldeanlage. Diese wird auf zwei großen Touchscreens simuliert. Dadurch gibt es eine große Bandbreite an Szenarien mit mehreren Stockwerken. Mit den über 30 Lautsprechern, die individuell gesteuert werden, ist auch das Audioerlebnis realistisch.

Horizontale Räumung, vertikale Räumung, gefangen in Fahrstühlen: Mit dem neuen Verfahrenstrainer von FireControl ist alles möglich. 

Für den Bereich „Lebensrettende Maßnahmen“ werden sogar zwei einzigartige interaktive Räume eingerichtet. In diesen Räumen werden die Szenarien mittels Projektionen, Audioeffekten und spezieller Magnetwände unterstützt. Dies sorgt für ein einzigartiges Schulungserlebnis, bei dem die Sinne so realistisch wie möglich stimuliert werden. Mittels Kameras werden die Maßnahmen der Kursteilnehmer beobachtet, was eine perfekte Evaluierung ermöglicht.  Mit all diesen Anpassungen gehört diese neue Anlage zu den modernsten Europas!

Wir fühlen uns geehrt, dass sich FireControl erneut FireWare als Partner für die Realisierung dieser Übungsanlage ausgesucht hat! Wir gehen davon aus, dass es ein genauso angenehmes und vor allem erfolgreiches Projekt wie vor einigen Jahren werden wird.

Sehen Sie sich das Video an

Helferszenarien von Fire Control

Dennis Westgeest von Fire Control wollte ein Labyrinth mit einer realistischen Brandsimulation bauen. Auf der Suche nach einem Partner zur Realisierung dieses Vorhabens geriet Westgeest an FireWare. Seine Ideen konnten mit den Mitteln von FireWare perfekt umgesetzt werden.

Seit Januar 2009 hat Fire Control einen sehr fortschrittlichen Katastrophensimulator auf der Basis eines simulierten Brands. Westgeest läuft mit angemessenem Stolz durch die sechzehn verschiedenen Räume und erzählt, wie zufrieden er mit FireWare ist: "Zusammen mit einem solchen Sparringspartner erreichen Sie etwas Einmaliges!" Die Parteien brainstormten über eine Reihe voon Einrichtungen. FireWare entwarf anschließend die Einteilung und danach wurde alles eingerichtet.

Durch die Vielfalt der Räume können allerlei Helferverfahren geübt werden. Es gibt eine Küche, in der ein Brand zwischen Waschmaschine und Küchenzeile tobt, ein Schlafzimmer mit einem brennenden Bett, ein Krankenhauszimmer mit Patienten, die in Panik sind und aus dem Aufzug ertönt ein Hilferuf. Es mangelt auch nicht an einem Abfalllager, Büro und Arbeitsplatz. Mit diesem Verfahrenstrainer kann das Unternehmen Maßarbeit liefern.

Gelangweilt sind die Helfer nie, auch nicht nach mehreren Wiederholungskursen. Westgeest: "Nun haben wir ein Dutzend Szenarien, die wir in jedem gewünschten Moment ändern können. Dadurch entsteht wieder eine ganz andere Herausforderung. Dies erfolgt sowieso jedes Jahr während der Sommerpause."

Die Szenarios werden von einem Ort aus gesteuert. FireWare installierte einen einfach zu bedienenden Touchscreen, anhand dem der Ausbilder koordiniert, wenn welche Katastrophe in Szene gesetzt wird. In den Szenarioräumen kann auch auf einen Lichtschalter gedrückt werden: ein Druck auf den Knopf schaltet das Szenario im Raum ein oder aus. So können Gruppen gleichzeitig trainieren.

Fire Control ließ überall Kameras installieren. Kursteilnehmer können dadurch ohne Dozent die Räume betreten. Sie sind über Mikrofone verstehbar und ihre Handlungen können vom 'Fernsehraum' aus verfolgt werden. Der Dozent erhält somit ein vollständiges Bild und die übrigen Kursteilnehmer können sich ansehen, wie Ihre Kommilitonen vorgehen. Westgeest: "So lernen sie nicht nur von ihrer eigenen Übung, sondern auch voneinander."

FireWare entwickelt eine neue interaktive Übungsumgebung zur Ersten Hilfe für FireControl

Bei FireControl erfahren die Kursteilnehmer jetzt ein vollkommen einzigartiges Erlebnis. In einer der beiden Szenario-Kabinen werden sie zum Unfallzeugen… Anschließend müssen sie sich der Herausforderung stellen, adäquat darauf zu reagieren.  

Einzigartige Erfahrung

In den Szenario-Kabinen entsteht mithilfe von Projektion, Animation, Dekor, magnetischen Wänden sowie Geräusch- und Lichteffekten eine realistische Trainingsumgebung. Über einen iPad kann der Kursleiter das Szenario auswählen und eventuell auch beeinflussen. So erfährt jeder Kursteilnehmer seine eigene Herausforderung!

Mit einem Knopfdruck wird das Unfallopfer beispielsweise angefahren oder seine Finger geraten in eine Kreissäge. Nach der Meldung einen Krankenwagen kommen lassen? Mit dem iPad ist auch das eine Kleinigkeit. Die Licht- und Geräuscheffekte werden automatisch auf das Szenario abgestimmt. Der Kursleiter braucht sich darum nicht mehr zu kümmern.

Spannungsbogen

Jeder Kursteilnehmer durchläuft einen vollständigen Spannungsbogen: Vom Unfall über die Handlung bis zur Übergabe an den Krankenwagen kommen alle Phasen eines Vorfalls an die Reihe. Aufgrund der großen Zahl verschiedener Szenarien erfährt jeder Kursteilnehmer sein eigenes Trainingserlebnis. Je nach Wahl kann man mit einem LOTUS-Opfer oder einer Reanimationspuppe arbeiten. Man erkennt die Gestalten in den Animationen übrigens als die verwendeten Reanimationspuppen wieder.

Mitschauen

Die übrigen Kursteilnehmer können aus dem Warteraum über ein fortschrittliches Videosystem die Handlungen in den Szenario-Kabinen mitanschauen. Natürlich werden die Bilder für eine packende Bewertung aufgenommen. Über einen großen Touchscreen-Monitor und die FireSales Safety Library lassen sich die Lektionen schnell abrufen, so dass der Kursleiter maßgefertigte Erklärungen liefern kann.

Zukunftsbeständig

Man kann die Trainingsumgebungen einfach verändern. Dies geschieht über die einzigartige Kombination aus Magnetwänden und Projektion. So lässt sich in jeder Saison eine andere Umgebung erzeugen. Das können Innen-Umgebungen sein, aber auch Szenarien im Freien. Zurzeit ist eine Kabine mit einer städtischen Umgebung ausgestattet und die andere Kabine lässt sich über den iPad von Büroumgebung auf Arbeitsplatz umschalten.

Möchten auch Sie eine einmalige Erfahrung für Ihre Kursteilnehmer? FireWare hilft Ihnen gern bei der Einrichtung Ihrer einzigartigen realistischen Trainingsumgebung. Kontaktieren Sie uns, dann können wir die Möglichkeiten besprechen!

Sehen Sie sich das Video an

GRUNDWERTE

Inspirierend zusammenarbeiten

Kreativ

Zuverlässig

Nachhaltig

Authentisch

Exzellent