CREATING REALISTIC TRAINING ENVIRONMENTS

Erlebnis, Zusammenarbeit und Kommunikation als zentrales Thema im Hybrid-Escape Room von AC Opleidingen: „De Ramp“

Erlebnis, Zusammenarbeit und Kommunikation als zentrales Thema im Hybrid-Escape Room von AC Opleidingen: „De Ramp“

In Naaldwijk hat es eine Explosion gegeben. Mehrere Häuser und das örtliche Labor wurden beschädigt. Notdienste sind massenhaft angerückt, um die Bewohner der Stadt in Sicherheit zu bringen. Im Labor befindet sich ein wichtiger Impfstoff, der geschützt werden muss. Um dies zu erreichen, sind die Kenntnisse und Fähigkeiten der betrieblichen Notfallhelfer erforderlich... Wird es den Teilnehmern gelingen, die Situation im Labor innerhalb einer Stunde unter Kontrolle zu bringen? Und den Impfstoff übergeben?

In „De Ramp“ (Niederländisch für „die Katastrophe“) stehen das Erlebnis, die Zusammenarbeit und die Kommunikation im Mittelpunkt. Der Escape Room ist ein gutes Beispiel für einen Hybrid-Escape Room. Das Schulungszentrums AC Opleidingen setzt Die Katastrophe für das Training betrieblicher Notfallhelfer ein. Der Escape Room ist aber mit Sicherheit auch für Unterhaltungszwecke geeignet.

Codes knacken

De Ramp besteht aus drei verschiedenen Räumen. Im ersten Raum wird der Teilnehmer direkt mit den Folgen der Explosion konfrontiert. Es herrscht das totale Chaos. Der Zugang zum Labor ist leicht zu finden, aber die Türen öffnen sich aufgrund eines Stromausfalls nicht. Durch das Spielen von Rätseln, das Knacken von Codes und das Nachverfolgen von Hinweisen können die Teilnehmer dann doch den Weg durch die Räume finden. Dafür verwenden sie Objekte, die in den Räumen vorhanden sind. Dies können Objekte mit RFID-Tags oder die Verwendung von Schwarzlicht sein. Genau wie in einem gut gesicherten Bereich können diese Objekte gescannt werden, um Zugang zu anderen Bereichen zu erhalten.

Hybrid-Escape Room

Dieser Escape Room wird sowohl zur Unterhaltung als auch für die Ausbildung betrieblicher Notfalldienste genutzt. Zum Beispiel wird ein betrieblicher Notfallhelfer aufgefordert, ein Feuer zu löschen. Wenn er das Feuer mit dem richtigen Feuerlöscher löscht, erlischt das Feuer und er erhält einen neuen Hinweis. Die Teilnehmer betreten den Escape Room mit einem Funkgerät. Mit diesem Weise können sie mit dem Hilfezentrum, dem Spielleiter, kommunizieren. Gute Zusammenarbeit und Kommunikation sind erforderlich, um im Spiel voranzukommen.

Jeder Raum ist mit Kameras ausgestattet, sodass der Ausbilder jederzeit über ein Tablet zuschauen und die Handlungen des Teilnehmers beurteilen kann. Der Ausbilder verwendet das Tablet auch als digitale Checkliste. Mit Hilfe dieser Checkliste werden die Rätsel und das System überprüft. Danach kann der Escape Room eingeschaltet werden.

Lernen durch Erleben

Arie Camfferman, Gründer und Inhaber des Schulungszentrums AC Opleidingen, hat eine wunderschöne Kulisse geschaffen. FireWare hat die Räume mit verschiedenen Effekten und interaktiven Spielen ausgestattet. Es wird sogar ein Hologramm verwendet.

Alle Inhalte werden intern bei FireWare entwickelt. Da das Designteam, die Techniker und die Programmierer bei FireWare eng zusammenarbeiten, können in kurzer Zeit sehr schöne Dinge geschaffen werden! Nicht nur die Spiele, sondern auch die Licht-, Sound- und Effekterlebnisse sind aufeinander abgestimmt.

Die beabsichtigten Lern- und Lehrziele wurden beim Erlebnisdesign nicht vergessen. Verschiedene Themen rund um lebensrettende Maßnahmen, Feuer, Evakuierung, Kommunikation und Erste Hilfe kommen zum Zuge!

Sehen Sie sich das Video an

Möchten Sie mit uns einen Escape Room entwickeln?

Das AC Opleidingen nutzt De Ramp, um den Teilnehmern auf unterhaltsame und interaktive Weise etwas beizubringen. Für dieses Schulungszentrum in Naaldwijk hat FireWare auch zur Entwicklung von „De Tuinderij“ beigetragen. Einen Eindruck von diesem Hybrid-Escape Room erhalten Sie unter: De Tuinderij.

Haben Sie auch gute Ideen zur Verwendung von Spielen für den Informationstransfer und möchten Sie unser Fachwissen einbeziehen? Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Zusammen mit Ihnen kreieren wir etwas Cooles!

Im Hybrid-Escape Room von AC Opleidingen ist nichts, wie es scheint: „De Kwekerij“

Irgendwo in der Nähe der Gemeinde Westland fliegt ein von einem Jungen getretener Fußball versehentlich über den Zaun des Herrn Zwinkels, einem alten Gärtner. Der Junge ruft und klopft an die Gartentür, aber es gibt keine Antwort. Das ist sehr seltsam, denn Herr Zwinkels ist zu Hause! Der Junge bittet daher die Teilnehmer, ihm zu helfen, damit er seinen Ball zurückbekommt. Er hat es eilig, denn wenn er nicht innerhalb einer Stunde zu Hause ist, wird seine Mutter sehr böse auf ihn sein.

Die Situation in De Kwekerij (Niederländisch für „die Gärtnerei“) erscheint zunächst unschuldig. Doch nichts könnte von der Wahrheit weiter entfernt sein! Herr Zwinkels ist nicht der, der er zu sein scheint. Sein Arbeitsplatz entpuppt sich bald als geheimer Handel mit Giften, die in der Landwirtschaft eingesetzt werden können. Die Teilnehmer knacken Codes, lösen Rätsel und verwenden komplizierte Hinweise, um aus der Tomatenzucht wieder herauszufinden.

Spielend lernen

De Kwekerij wurde speziell in Hybridform entwickelt. Der Escape Room kann daher für das Training betrieblicher Notfallhelfer, aber auch zur Unterhaltung genutzt werden. Das Spiel ist voller Tipps und Hinweise, aber man wird auch in die Irre geführt. Es ist dunkel. Aber die Teilnehmer müssen dennoch unter Zeitdruck nach Hinweisen suchen. Gute Kommunikation und Teamwork sind unerlässlich, um im Spiel voranzukommen.

Steuerung und Kulisse

Ein gut gehütetes Geheimnis ist, dass Arie Camfferman, Gründer und Inhaber des Schulungszentrums AC Opleidingen, ein sehr erfahrener Schreiner und Bühnenbildner ist. Seine Leidenschaft dafür spiegelt sich deutlich in diesem Escape Room wider. FireWare durfte Arie bei der Entwicklung des Konzepts zu einem spielbaren Spiel unterstützen. Die drei (!) Räume dieses Fluchtraums sind mit Hintergrundgeräuschen, Ton- und Lichteffekten und interaktiven Spielelementen ausgestattet, die alle aufeinander abgestimmt sind. Alle Videoclips und Soundeffekte wurden vom FireWare-Designteam realisiert. Die gesamte Installation wird über ein Tablet gesteuert. Während des Spiels werden die Aktionen der Teilnehmer mittels eines Kamerasystems überwacht. Der Ausbilder kann daher über dasselbe Tablet live zuschauen. Auf diese Weise können sowohl zum richtigen Zeitpunkt Hinweise gegeben als auch die von betrieblichen Notfallhelfern durchgeführten Maßnahmen bewertet werden.

Interaktive Kommunikation per Funkgerät und Telefon

Eines der Meisterwerke in diesem Escape Room ist die automatisierte Abwicklung des Walkie-Talkie- und Telefonverkehrs. Über diese Kommunikationsmittel erhalten die Teilnehmer Hinweise. Wenn ein Hinweis nicht erforderlich ist, wird dieser Hinweis nicht gegeben. Dies wirkt sich auf die Geschwindigkeit der Teilnehmer aus. Dies ist besonders praktisch, wenn der Escape Room Teil eines Stundenplans ist, denn dann ist es nicht möglich, die Verweildauer wesentlich zu überziehen.

Sehen Sie sich das Video an

Möchten Sie für Ihr Schulungszentrum einen Escape Room entwickeln?

In Zusammenarbeit mit AC Opleidingen wurde für den Teilnehmer eine einzigartige Lernumgebung entwickelt, die auch zu Unterhaltungszwecken genutzt werden kann. Für dieses Schulungszentrum in Naaldwijk hat FireWare auch zur Entwicklung von „De Ramp“ beigetragen. Einen Eindruck von diesem hybriden Escape Room finden Sie unter: Escape Room „De Ramp“

Möchten Sie mit uns interaktive Möglichkeiten für den Informationstransfer besprechen? Das gefällt uns! Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Neugierig, zu welchen didaktischen Escape Rooms FireWare bereits beigetragen hat? Sehen Sie sich dann unsere Übersicht mit den didaktischen Escape Rooms und Spielen an.

GRUNDWERTE

Inspirierend zusammenarbeiten

Kreativ

Zuverlässig

Nachhaltig

Authentisch

Exzellent